session net

Gemeinderatsarbeit-Infoportal
Slide background

Bauhof wird besser ausgestattet

Bei der Sitzung im Juli war Rosaline Kottmann vom Büro LocalService aus Geschwend im Gemeinderat, um über die erfolgte Organisationsuntersuchung des Bauhofes zu berichten.

Hierbei ergaben sich einige Themen, die verbessert werden könnten. So schlug die Fachfrau  u.a. eine „Teamassistenz“ vor, welche im Bauhof beschäftigt wäre und hier den Bauhofleiter bei Büroarbeiten entlasten und manche Abläufe erleichtern sollte. Dies bedingt zwangsläufig bauliche Veränderungen, weil ein Büro für diesen Arbeitsplatz notwendig wäre.  Weiter kam der Vorschlag ein zusätzliches Fahrzeug anzuschaffen, um hier die Betriebsabläufe weiter zu verbessern. Hierüber haben wir bereits berichtet.

Bei der neuerlichen Sitzung ging es um die Umsetzung dieser Vorschläge. Allerdings gab es hier doch erhebliche Diskussionen zur Durchführung. Beschlossen wurde die Stellenerweiterung um eine 50 % Kraft ab dem Jahr 2022 als Entlastung für reine Büroarbeiten. Sinnvollerweise sollte diese Mitarbeiter*in dann auch im Bauhof einen Arbeitsplatz bekommen. Allerdings ist das bei den jetzigen Räumlichkeiten nicht möglich – schon das jetzige Büro ist unter heutigen Anforderungen zu klein bemessen. Mit einem Anbau könnte hier Abhilfe geschaffen werden. Architekt Fleck hat einen ersten Entwurf angefertigt und beziffert die Baukosten mit rd. 122.000 €. Nach der Meinung zahlreicher Gemeinderäte muss diese Person aber nicht zwangsläufig im Bauhof direkt platziert werden, obwohl die Verwaltung mehrfach diese Notwendigkeit betont hat, wenn man die Synergien sinnvoll nutzen will. Letzten Endes wurde der Anbau mehrheitlich abgelehnt.

Schlussendlich war noch das Thema Fahrzeugbeschaffung in der Diskussion – Vorschlag der Verwaltung war die Anschaffung eines gebrauchten Elektro-Fahrzeugs mit maximal 25.000 € Anschaffungskosten. Doch aufgrund der ungewissen Entwicklung in diesem Marktsegment war das Votum der Räte, zunächst ein Fahrzeug zu leasen und so ein kalkulierbares Risiko einzugehen.

Mehr in dieser Kategorie: « Kurz berichtet

Menu