session net

Gemeinderatsarbeit-Infoportal
Slide background

Gemeinderat stimmt 11 Bauvorhaben zu

Sage und schreibe 11 Bauvorhaben sind über den Sommer beim Bauamt der Stadt Schrozberg eingereicht worden. Der Gemeinderat hat allen Anträgen zugestimmt bzw. richtig: das gemeindliche Einvernehmen erteilt, so dass das Baurechtsamt des Landkreises die bau- und planungsrechtliche Prüfung durchführen und gegebenenfalls die Baugenehmigung erteilen kann.

Im einzelnen war das Einvernehmen erforderlich für

  • den Neubau einer Maschinenhalle in Fallhaus
  • den Wohnhausneubau und Abbruch eines bestehenden Wohnhauses samt Garage und Hühnerstall in Ettenhausen
  • der Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Spielbach
  • die Errichtung eine Reitplatzes in Wolfskreut
  • den Neubau eines Einfamilienwohnhauses als Flying Space mit Carport und Fahrradraum in Spielbach
  • den Anbau an eine Holzlege – wobei hier nur eine Information an die Gemeinderäte erfolgten – eine Beschlussfassung war nicht notwendig.
  • die Bauvoranfrage zum Neubau eines Sauenstalles mit Güllehochbehälter und Vorgrube in Gemmhagen
  • den Anbau eines Zimmers im Dachgeschoss an einem Wohnhaus in Bartenstein
  • den Neubau einer Holz-Maschinenlagerhalle in Großbärenweiler
  • der Erweiterung einer bestehenden Schreinerwerkstatt in Leuzendorf
  • den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage in der Blaufeldener Straße in Schrozberg, wobei hier das Einvernehmen erst nach einer von einem Stadtrat initiierten Diskussion samt Beschlussantrag zur Überplanung des betreffenden Grundstücks samt umliegenden Areals im Rahmen eines Bebauungsplanes erteilt wurde. Der Antrag auf Überplanung wurde zuvor mit großer Mehrheit abgelehnt.

Menu