session net

Gemeinderatsarbeit-Infoportal
Slide background

Kurz berichtet

 

  • Vergeben wurden die Fensterbauarbeiten am Neubau der Kinderkrippe an die Fa. Haag aus Oberstetten als günstigste Bieterin
  • Ebenfalls vergeben wurden die Dacharbeiten am Rathaus Schmalfelden im Rahmen der laufenden Fördermaßnahme zum Einbau eines Feuersteinmuseums an die Fa. Rück-Stöhr aus Kirchberg
  • In der Juli-Sitzung hatte die Stadtverwaltung noch auf die rechtlich notwendige Regelung zum Sonntagsverkauf für das geplante Deutschlandfest in der alten Schuhfabrik hingewiesen. Zwischenzeitlich wurden die Durchführung vom Veranstalter ausgehend corona-bedingt abgesagt.
  • Zuwachs im Mitarbeiterbereich gibt es im Kindergarten LeuzendorfNadine Dambach, schon im Team dabei, stockt ihr Arbeitsverhältnis auf und Selim Wolf verstärkt das Team seit 20. September. Heike Hoyer aus Rot am See wechselt dann zum 1. Oktober noch ihren Arbeitsplatz, dann ist das Team unter neuer Leitung von Marianne Grap im Kindergarten Vogelnest wieder komplett.
  • Bürgermeisterin Jacqueline Förderer informiert die Gemeinderäte, dass seitens der Verwaltung ein Konzept zur Durchführung des Schrozberger Weihnachtsmarktes – allerdings unter Pandemie-bedingten Gesichtspunkten – derzeit in die Planung geht. Eine Absage ist dann kurzfristig leichter möglich, als kurzfristig mit Planungen zu starten – so die Bürgermeisterin.
  • Der Förderantrag auf Mittel aus dem Ausgleichstock zur Instandsetzung von Wegen auf Gemarkung Leuzendorf wurde mit 475.000 € bewilligt – genau diese Summe hatte die Stadtverwaltung auch beantragt.
  • Mit Auslaufen der Leader Förderung im Gebiet Hohenlohe-Tauber soll ab 2022 eine neue Förderkulisse beantragt werden - Bürgermeisterin Jacqueline Förderer berichtet dem Gemeinderat, dass Schrozberg sich auch im neuen Förderzeitraum wieder beteiligen wird.
  • Nach einem Beschlussvorgang im schriftlichen Verfahren, der bereits in der Juli-Sitzung angekündigt war, konnte die Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 10 für die künftige Einsatzabteilung West (Bartenstein, Ettenhausen und Riedbach) beauftragt werden. Die Fa. Ziegler aus Giengen fertigt den Fahrzeugaufbau, liefert die Beladung sowie die tragbare Feuerlöschkreiselpumpe – die Fa. Daimler das Fahrgestell.
    Weiterhin wurde das Büro von Jens Kratochwill aus Mühlhausen mit der Dienstleistung zur Ausschreibung/Beschaffung eines Löschgruppenfahrzeuges LF 20 als Ersatzbeschaffung für die Abteilung Schrozberg
  • Der Gemeinderat konnte wieder mehrere Spenden annehmen – insgesamt etwas mehr als 13.000 Euro wurden für das Freibad, den Kindergarten Rappelkiste sowie den Lesetreff gespendet.

Menu