session net

Gemeinderatsarbeit-Infoportal
Slide background

Kurz berichtet:

 

  • Alle hoffen, dass dieses Jahr wieder Veranstaltungen stattfinden können. Um diese durchführen zu können, wurde einen Beschluss über den notwendigen Erlass einer Satzung zur Festlegung verkaufsoffener Sonn- und Feiertage im Jahr 2022 gefasst. Möglich wären damit „Auto, Mode, Mehr“ am Sonntag, den 03. April 2022, der „Schrozberger Sommer“ am Sonntag, den 29. Mai 2022 sowie ein „Deutschlandfest“ am Montag, den 03. Oktober 2022.
  • Auf ein „normales“ Jacobi-Fest hofft man in diesem Jahr. Bürgermeisterin Förderer berichtete von den bereits angelaufenen Planungen dafür. Der Krämermarkt soll dieses Jahr etwas anders gestaltet werden – ein dementsprechender Aufruf war bereits im Mitteilungsblatt „Unter Uns“ zu finden. Bürgermeisterin Förderer hofft auch auf viele Umzugsteilnehmer und bat hier um eine rege Beteiligung, gerne auch aus allen Teilorten.
  • Einer Bauvoranfrage und fünf Bauanträge wurde jeweils einstimmig das gemeindliche Einvernehmen erteilt. Für ein Grundstück in Bossendorf wurde eine Bauvoranfrage zum Neubau einer landwirtschaftlichen Trocknungs- und Lagerhalle gestellt. Für eine bestehendes Gebäude in Obereichenrot ging ein Bauantrag zur Umnutzung zum Hobbyraum und Musikzimmer mit Nebenräumen ein, in Hirschbronn soll ein Anbau einer Doppelgarage an ein bestehendes Garagengebäude entstehen, in Wittmersklingen soll eine Scheune zur Maschinenhalle umgebaut werden und zuletzt wurde der Bauantrag zur Umnutzung des ehemaligen Farrenstallgebäudes in Leuzendorf zu einem Gemeindelage zur Kenntnis genommen.
  • Das Stadtradeln soll in diesem Jahr wieder stattfinden und auch die Stadt Schrozberg will sich daran erneut beteiligen. Als Termin wurde ein wesentlich früheres Datum von den Organisatoren ausgesucht, so soll die diesjährige Aktion vom 09. Mai bis zum 29. Mai stattfinden.
  • Beschlüsse aus nichtöffentlicher Sitzung wurden bekanntgegeben. In der letzten Sitzung wurde die Aufstockung des Arbeitsumfangs einer Mitarbeiterin im Kindergarten in Bartenstein-Ettenhausen für die sogenannte Leitungsfreistellung beschlossen. Auch für den Kindergarten „Vogelnest“ in Leuzendorf muss in Kürze eine Lösung für die Leitungsfreistellung gefunden werden, da hier die Aufstockung einer Gruppe beantragt wurde. Im Kindergarten „Haus am See“ in Schrozberg werden mit dem Start des Betriebs der neuen Kinderkrippe einige Personaländerungen erforderlich sein. In diesem Zusammenhang berichtet Bürgermeisterin Förderer davon, dass es im Kindergarten „Haus am See“ nun auch zum ersten Mal zur Schließung einer Gruppe kommt, da das komplette Personal aufgrund von Corona-Infektionen ausfällt.
  • Ein neues Gesicht wird es in Kürze im Schrozberger Rathaus geben – Armin Schüppel tritt seinen Dienst als stellvertretender Kämmerer ab dem 01.03.2022 an. Sicher werden Sie darüber in einer der nächsten Ausgaben des Mitteilungsblattes lesen können.
  • Von zwei weiteren Impfaktionen in Schrozberger berichtete Bürgermeisterin Förderer. Am 19.02.2022 fand eine Impfaktion für Jugendliche (ab 12 Jahren) und Erwachsene statt, 110 Personen ließen sich dabei impfen, hiervon fünf Erstimpfungen. Am Tag der Sitzung wurden am Nachmittag Kinder von 5 bis 12 Jahre in der Schrozberger Stadthalle geimpft, 21 Kinder waren dazu angemeldet. Aufgrund der sinkenden Nachfrage soll dies nun vorerst die letzte Aktion in Schrozberg gewesen sein.

Menu