Slide background

In einer Flurneuordnung vertritt der gewählte ehrenamtliche Vorstand die Interessen der Grundstückseigentümer und Landwirte. Wichtige Arbeitsschritte werden in enger Zusammenarbeit mit dem Vorstand bearbeitet, so zum Beispiel die Planung für ein modernisiertes Wegenetz. Die Vorstandsmitgliede

 

Bald fällt der Startschuss für die Bauarbeiten des seit längerem vorbereiteten Ausbaus unserer Breitbandversorgung. Die benötigten Verträge mit der Baufirma KTS aus Heilbronn und dem zukünftigen Netzbetreiber NetCom aus Ellwangen sind unterzeichnet. Zunächst geht es an die Verbind

In unserer heutigen Gesellschaft bekommt die Versorgung mit schnellen Datenübertragungsraten einen immer höheren Stellenwert. Neben Telefon und Fernsehen findet der Informationsaustausch heutzutage immer mehr mit Computern, Laptops, Tablets, Handys etc. über das Internet statt. Während in den

Auch Katja Stoll, geb. Reiser und Artur Stoll haben am 18.08.18 im Standesamt Schrozberg geheiratet.

Herzliche Glückwünsche, alles Gute und viel Harmonie für das junge Paar.

Am 16. August 2018 war sein letzter offizieller Arbeitstag bei der Stadt Schrozberg, denn Jugendhausleiter Manuel Kutsch wird seine bisherige Tätigkeit aufgeben und sich ganz anderen Aufgaben widmen.

Seit fünf Jahren ist Manuel Kutsch als Leiter des Jugendhauses sowie als Ansprechpartne

Ebenfalls den Bund fürs Leben haben am 18.08.18 geschlossen

Darja Schulz, geb. Maurer und Alexander Schulz

Zur Vermählung die besten Glückwünsche und für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute.

18.08.18 - Dieses besondere Datum haben sich gleich drei Paare als Hochzeitstag ausgesucht.

Als erstes Brautpaar gaben sich an diesem besonderen Tag das JA-Wort:

Bianka Degler, geb. Krzemien und Daniel Werner Herbert Degler

Wir gratulieren herzlich zur Eheschließung und wünsch

… und jetzt sind Sie gefragt!

 

Wie in der letzten Sitzung vom Gemeinderat beschlossen, soll die Stadt Schrozberg ein neues, zeitgemäßes Logo bekommen. Das derzeitige Logo, gestaltet aus dem Schriftzug verbunden mit dem Slogan „zieht an“ entspricht nich

Am 12. August konnte Michael Schuster mit Stolz auf 90 Lebensjahre anstoßen. Sein Geburtstag feierte er schon am Samstag im kleinen Kreis zusammen mit seinen drei Kindern und einem Enkel. Im Garten seiner Tochter in Schrozberg haben sie gegrillt und konnten so den Tag gemeinsam verbringen. Zwei

Sie möchten immer auf dem aktuellen Stand sein und wissen was in und um Schrozberg passiert?

Dafür haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie einfallen lassen. Von nun an haben Sie die Möglichkeit täglich per Mail über aktuelle Themen rund um die Stadt Schrozberg informiert zu werden

Einen Vortrag zum fachgerechten Sommerschnitt an Obstbäumen nahm Bürgermeisterin Jacqueline Förderer zum Anlass den Gartenfreunden Schrozberg e.V. einen Besuch abzustatten, um mehr über den Verein, seine Mitglieder und ihre Aktivitäten zu erfahren. Der Vortrag wurde von Jörg Gensicke, Fachb

Vor 50 Jahren haben sich Karl Hans und Marlies Haag vor dem Traualtar das Ja-Wort gegeben. Zu diesem Jubiläum besuchte Bürgermeisterin Jacqueline Förderer die Eheleute, überreichte ihnen ein Präsent der Stadt Schrozberg, überbrachte herzliche Glückwünsche und Urkunden seitens de

Diese Woche stand bei Bürgermeisterin Jacqueline Förderer ein Besuch beim Hofladen Rasim im Krailshausen an.

Der Laden befindet sich seit 2010 in einem kleinen Raum auf dem Hof. Zuvor wurden nur kleinere Mengen Kartoffeln in der Maschinenhalle verkauft. Die Kartoffeln und vor allem die s

Den Bund der Ehe haben am Freitag, den 10. August 2018 auf dem Standesamt in Schrozberg geschlossen:

Wiebke Schmidt geb. Mechlen und Thomas Manfred Wicker

Wir wünschen dem jungvermählten Paar alles Gute für die gemeinsame Zukunft.

Am 09. August 2018 haben sich im Schrozberger Standesamt das JA-Wort gegeben

Erika Lange, geb. Göhler und Mario Lange.

Wir gratulieren herzlich zur Vermählung und wünschen für den gemeinsamen Lebensweg alles Gute.

Trommeln gebaut und gestaltet

Am Donnerstag, den 2.August 2018 hat der Städt. Kindergarten “Haus am See” im Rahmen des Ferienprogramms mit einer Gruppe von Kindern Trommeln gebaut.
Mit afrikanischen Liedern...schnürten, malten, fädelten und knoteten die engagierten Kinde

Zum Wochenstart stattete Bürgermeisterin Jacqueline Förderer einen Besuch bei der zwar kleinen aber auch sehr vielseitigen Schreinerei von Fritz Peppel im Teilort Leuzendorf ab.

Die Geschichte der Schreinerei geht bis auf das Jahr 1785 zurück, denn Herrn Peppels Vorfahren haben den Be

Am vergangenen Montag hatte Ilie Schweitzer aus Heiligenbronn seinen ersten Arbeitstag beim Bauhof der Stadt Schrozberg. Er stammt aus Rumänien und hat dort die Ausbildung als Landmaschinenmechaniker absolviert. Seit einigen Jahren ist Ilie Schweitzer nun schon in Deutschland sesshaft und wa

Schön war’s in der kleinen Schweineschule mit unseren Vorschulkindern zum Abschluss des Kindergartenjahres! Der kleine Bauernhof in Michelbach/Heide bei Familie Gronbach hat uns ideale Möglichkeiten geboten um einen Einblick in die Landwirtschaft zu bekommen. Beim Ferkel streich

Am Freitag, den 3. August wurde die Feuerwehr Schrozberg um 21 Uhr von der Leitstelle Schwäbisch Hall wegen eines gemeldeten Flächenbrandes bei Sigisweiler alarmiert. 

Beim Eintreffen konnten die Einsatzkräfte feststellen, dass ein Landwirt auf einem bereits bearbeiteten Feld einen Hauf

 

Wir suchen zum Beginn des Kindergartenjahres 2018/2019

 

eine/n Erzieher/in mit der Qualifikation zur Durchführung der Sprachförderung.

 

Die Tätigkeit umfasst die Vorbereitung, Durchführung, Nacharbeit und Auswertung sowie den Abschlussberi

Nachdem die Bundesnetzagentur und das Bundesbreitbandbüro den Vergaben zur Herstellung des Glasfasernetzes und dessen Betriebes zugestimmt haben, ist der Startschuss für dieses für Schrozberg riesige Projekt gefallen. Am Mittwoch, 1. August 2018 wurden die Verträge unterzeichnet. Nach den Fer

 

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, gibt es in Schrozberg einige Blumenwiesen auf städtischen Grundstücken.

Diese bunt blühenden und artenreichen Blumenwiesen gehen vordergründig nicht dem Zweck nach das Ortsbild zu verschönern, sondern die Flächen ökologisch aufzuwerten

Seite 1 von 2

Um das Nutzererlebnis auf unserer Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung. EINVERSTANDEN Ich lehne dies ab.