Slide background

Gemeinderäte beschäftigen sich mit einem Bebauungsplan und zwei Klarstellungs- und Ergänzungssatzungen

Als erstes beschlossen wurde die Aufstellung des Bebauungsplanes „Röt“ in Riedbach. Hier wurde bei den Vorbereitungen zur Aufstellung des Bebauungsplanes „Röt“ noch vor der Beschlussfassung von einem Anlieger Bedenken vorgebracht, dass er durch die Planung in der zukünftigen Entwicklung seines landwirtschaftlichen Betriebes eingeschränkt sei. Auf Empfehlung des Kreisplanungsamtes wurde dann ein Immissionsgutachten in Auftrag gegeben, welches eine Änderung des Planungsgebietes erforderte. Verwaltungsangestellter Gerhard Bundschuh erläuterte den Gemeinderäten anhand von Plänendas Plangebiet und die künftig zum Verkauf stehenden Bauplätze. Die können nun endlich bald schon verkauft und bebaut werden – Interessenten dürfen sich schon heute mit Herrn Gerhard Bundschuh, Tel. 07935/707-31 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.

Die zwei Klarstellungs- und Ergänzungssatzungen betreffen die Ortschaften Zell und Großbärenweiler. In Zell soll mit dieser beschlossenen Satzung einem Bauherrn am Ortsrand von Zell der Neubau eines Wohnhauses mit Garage ermöglicht werden. In Großbärenweiler soll eine Abstellhalle errichtet werden. Beide Standorte befinden sich im Außenbereich, zur Ermöglichung der geplanten Vorhaben hat der Gemeinderat jeweils einstimmig den vorgelegten Entwürfen zugestimmt.

Bereits im Mitteilungsblatt „Unter Uns“ vom 26.10.2018 wurden die notwendigen öffentlichen Bekanntmachungen abgedruckt.

Um das Nutzererlebnis auf unserer Webseite für Sie optimal gestalten zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
Datenschutzerklärung. EINVERSTANDEN Ich lehne dies ab.