Slide background

Entscheidung für den Standort für den Neubau einer Kinderkrippe ist gefallen

Gebaut wird das Gebäude, in welchem zukünftig Kinder ab zwei Monaten bis zu drei Jahren betreut werden sollen am Parkplatz an der Nähe des Stadions. Eigentlich sollte dort ein Spielplatz entstehen, hierfür wird aber sicherlich eine andere Lösung gefunden werden.

Zu Gast war der beauftragte Planer Michael Fleck um den Gemeinderäten die Vor- und Nachtteile unterschiedlicher Standorte zu erläutern. Ausgangspunkt dafür waren gemeinsame Überlegungen mit der Verwaltung und die anschließende Ausfertigung einer Matrix, in welcher unterschiedliche Aspekte mit von bis zu plus zwei bis minus zwei Punkte bewertet wurden. Die Aspekte waren hierbei die Topographie, die Erschließung, die Verkehrsanbindung, die Erweiterungsmöglichkeiten und die Gebäudeausrichtung. Planer Michael Fleck ging alle möglichen Standorte durch und erläuterte hierzu die Überlegungen. Am Ende seiner Ausführungen standen drei mögliche Standorte nach der Bewertung „punktgleich“ an 1. Stelle: Ein möglicher Standort in der Weststraße, ein Standort am Schorrenweg oder am Parkplatz an der Nähe des Stadions. Eine angeregte Diskussion im Kultursaal folgte der Vorstellung und von allen Fraktionen gab es Wortmeldungen und Meinungsäußerungen. Die anschließende Entscheidung für den Platz am Parkplatz am Stadion fiel dann mit 19 Stimmen für genau diesen Standort. Nach diesem Beschluss steht nun die weitere Planung an, welche natürlich auch von der Standortentscheidung abhängig war. Ganz sicher wird die Gebäudeplanung dann ein Tagesordnungspunkt des Schrozberger Gemeinderates in seiner ersten Sitzung im Jahr 2020 sein.

Mehr in dieser Kategorie: Waldwirtschaftsplan 2020 beschlossen »