Slide background

Verkehrssituation Rothenburger Weg in Schrozberg

So lautete der elfte Tagesordnungspunkt der letzten Sitzung im Jahr 2019 des Schrozberger Gemeinderats. Beschwerden und Bedenken der Anwohner kamen immer wieder im Schrozberger Rathaus an. Deshalb wurde dieses Thema auch anlässlich der jährlich durchzuführenden Verkehrsschau besprochen. Damals hatte man sich auf eine erste Maßnahme, nämlich die zusätzliche Markierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit im Rothenburger Weg von 30 km/h auf der Fahrbahn geeinigt. Außerdem erfolgten Verkehrserhebungen und das Aufstellen von Geschwindigkeitstafeln in diesem Bereich. Diese Ergebnisse wurden den Gemeinderäten zur Verfügung gestellt. Der Vorschlag der Verwaltung war, entsprechende weitere Prüfungen, auch im Rahmen der Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Albrecht-Dürer-Straße“ in Schrozberg durchzuführen und dann Maßnahmen zu planen. Aus den Reihen des Gemeinderates kam aber der Wunsch zeitnah, also bereits im nächsten Jahr einen Test mit sogenannten Fahrbahnschwellen zu machen, um hier die Geschwindigkeit der Fahrzeuge zu reduzieren. Und genau diesem Antrag wurde stattgegeben, so kommen im Bereich des Schorrenweges fünf Fahrbahnschwellen und drei Fahrbahnschwellen im Bereich des Rothenburger Weges testweise für 12 Monate zum Einsatz.