session net

Gemeinderatsarbeit-Infoportal
Slide background

Ergebnis der Organisationsuntersuchung im Bauhof vorgestellt

Nachdem vor geraumer Zeit die Organisationsuntersuchung der Verwaltung vorgestellt wurde und die daraus resultierenden Veränderungen bereits in vollem Gange sind, stand nun die Vorstellung dieser Untersuchung im Bauhof auf der Tagesordnung des Schrozberger Gemeinderats. Vorgetragen wurde das Resultat von Frau Rosalinde Kottmann vom Büro LocalService. Nach der Durchführung einer Ist-Aufnahme, welche Gespräche mit Mitarbeitern, eine Fragenbogenerhebung, eine Dokumentensichtung und die Auswertung von Arbeitsnachweisen beinhaltete, wurden erste Ergebnisse den Verantwortlichen vorgestellt und hierbei ein Ist-Soll-Vergleich dargestellt. Frau Kottmann betonte gleich zu Beginn ihres Vortrages, dass Schrozberg stolz sein kann auf einen gut ausgestatteten Bauhof mit tollem, fachlich kompetentem und motiviertem Personal. Vier Arbeitsfelder nannte sie anschließend, welche sie nicht als akut bzw. dringend bezeichnete. Dabei ging es um den Prozessablauf, die Arbeitszeiterfassung, die Personalplanung und die interne Kommunikation. Die Fachfrau schlug als Lösungsmöglichkeiten u.a. eine „Teamassistenz“ vor, welche im Bauhof beschäftigt wäre und hier den Bauhofleiter entlasten und manche Abläufe erleichtern sollte. Dies wiederrum würde sicherlich bauliche Veränderungen bedeuten, wäre ja dann ein Büro für diesen Arbeitsplatz notwendig.  Weiteres Thema war beim Personal eine sogenannte „Korridorplanung“, um hier auf die Entwicklungen in diesem Bereich reagieren zu können. Aber auch der Vorschlag, die Gärtner als eigenständige Organisationseinheit gehörte zu diesem Thema. Weiter kam der Vorschlag ein zusätzliches Fahrzeug anzuschaffen, um hier die Betriebsabläufe weiter zu verbessern. Diese Vorstellung des Ergebnisses wurde den Gemeinderäten in der letzten Sitzung vor der Sommerpause zur Kenntnis weitergegeben. Eine Beschlussfassung der im Ergebnisbericht vorgeschlagenen Änderungen soll erst im Herbst 2021 erfolgen.