Slide background
Die Firma SHF GmbH & Co.KG beabsichtigt den derzeit stillgelegten Steinbruch in Bettenfeld wieder aufleben zu lassen und deutlich zu vergrößern. Das derzeitige Steinbruchgelände befindet sich auf bayerischer Seite, während die Haupterweiterung hauptsächlich auf baden-württembergischer Seite stattfindet. Auf dem Gebiet…
Stadtkämmerin Kloß erläuterte dem Gemeinderat den Jahresabschluss 1999. Die Beratungsunterlage für den Gemeinderat wurde erstmals um einen Lagebericht ergänzt. Die Summe der Aufwendungen konnte mit 1.540.756,96 DM um 152.737,04 DM unter dem Planansatz gehalten werden. Der wesentliche Grund lag darin,…
Ortsunkundige Besucher, die sich in einer fremden Stadt zurechtfinden müssen, sind im Normalfall für Hinweisschilder dankbar. Vorausgesetzt, dass diese Schilder an den richtigen Stellen plaziert und die Schilder übersichtlich gestaltet sind. Bisher gibt es in unserer Stadt kein Leit- und…
Mit der Durchführung von privaten Abwassermaßnahmen hat sich die Stadt am Beispiel anderer Gemeinden orientiert. Die Regelung sieht wie folgt aus: Die Privaten finanzieren diese Maßnahmen voll mit einem entsprechenden Zuschuss des Landes. Nach Abschluss der Maßnahmen gehen diese Anlagen…
Die Vergabe zur Erschließung des Baugebietes ?Röt? in Riedbach erfolgte an den günstigsten Bieter, Fa. Kaufmann, Blaufelden zum Angebotspreis von 463.412,39 DM. Steffen Rösch, der bisherige Stellvertreter des Kommandanten der Abteilung Schrozberg, ist für längere Dauer ortsabwesend. Er hat darum…
·         Vergeben wurde die Durchführung der Erschließungsarbeiten für das Gelände des vormaligen Baugeschäftes Deeg in der Krailshausener Straße. Die Firma Schneider & Sohn aus Gammesfeld übernimmt die Tief- und Straßenbauarbeiten, die Firma Steinbrenner aus Wiesenbach die Rohrverlegearbeiten für die Wasserversorgung.…
Einmal im Jahr spielt der Stadtwald eine Rolle im Gemeinderat – nämlich dann, wenn Revierförsterin Waltraud Leinen zur aktuellen Situation ihre Erläuterungen macht und die Fragen der Ratsmitglieder beantwortet. Üblicherweise ist das jedes Jahr die erste Sitzung nach dem Jahreswechsel…
Ob Schrozberg künftig wieder ein Freibad bieten kann, war nun schon mehrfach Diskussionsgrund im Gemeinderat und bei vielen anderen Anlässen. In der jüngsten Sitzung konnten die Fachplaner Gerhard Richter und Jochen Rausenberger vom gleichnamigen Büro aus Gerlingen ihre Erkenntnisse mitbringen.…
Der Beschluss über den Haushaltsplan und damit über das Jahresprogramm ist sicherlich der wichtigste Beschluss jeden Kommunalgremiums. Mit der Einbringung hat die Stadtverwaltung das Zahlenwerk in der Dezembersitzung ausführlich erläutert. Seither hatten die Fraktionen Zeit, sich mit der Jahresplanung auseinanderzusetzen.…
·         Noch im „alten“ Jahr hat die Stadtverwaltung etliche Spenden entgegennehmen dürfen – der Gemeinderat hat diese Zuwendungen nun offiziell bestätigt. ·         Nahe Speckheim soll ein Mastschweinestall für 650 Tiere mit Güllegrube und Futtersilos entstehen. Eine spätere Erweiterung um einen…
Im Zusammenhang mit der Sanierungsförderung wird seitens der zuschussgebenden Stelle in Regierungspräsidium ein Stadtentwicklungsplan verlangt. Dieser Entwicklungsplan soll einerseits den "Status Quo" aufzeigen, andererseits sollen Entwicklungsziele und -maßnahmen definiert bzw. fortentwickelt werden.   Die STEG, die derzeit die Durchführung der…
·         Eine Bauvoranfrage zu 3 Putenställen als Lege- und Aufzuchtanlagen in Schöngras wurde positiv beschieden. ·         Ebenfalls positiv fiel die Entscheidung zu einer weiteren Bauvoranfrage aus. In Zell soll bei einem landwirtschaftlich und gewerblich genutzten Grundstück ein Wohnhaus entstehen. ·        …
·         Florian Naser wird neuer Stellvertreter des Feuerwehrkommandanten Frank Dräger in Bartenstein, Manuel Stiefel hatte zuvor sein Amt abgegeben. Der Gemeinderat bestätigte die Wahl der Feuerwehr einstimmig ·         Von Dachschäden berichtete Bauamtsleiter Thomas Pöschik. Ein Blechdach sowie das Glasvordach an…
Ebenfalls schon seit geraumer Zeit in der gemeinderätlichen Diskussion ist ein anderer Standort für die Bücherei. Im 2. Obergeschoss des Schlosses liegt die jetzige Einrichtung, die von der Bevölkerung sehr gut und gerne angenommen wird, absolut nicht barrierefrei. Mit Aufzugsanlagen…
Das Gelände zwischen Schrozberg und dem Industriegebiet, auf dem sich früher ein Wohnhaus und Nebengebäude befanden, die aber zwischenzeitlich abgebrochen wurden, soll wieder bebaut werden. Dazu ist ein vorhabenbezogener Bebauungsplan notwendig. Das Verfahren dazu hat der Gemeinderat bereits vor längerer…
Erst in Kraft gesetzt und gleich das Änderungsverfahren beschlossen – es war aber verfahrenstechnisch notwendig, dass der Gemeinderat zunächst den noch ausstehenden Beschluss über das In-Kraft-Treten des Bebauungsplanes „Großes Rotfeld“ in Leuzendorf fasste. Aufgrund eines Baugesuches, das aufgrund dieser Festsetzungen…
Begrifflich falsch aber trotzdem werden die Bauwilligen doch hoffentlich bald die Baufreigabe vom Landratsamt erhalten – der Gemeinderat hat jedenfalls zu allen Bauvorhaben, die in der Sitzung abzuhandeln waren, das notwendige „gemeindliche Einvernehmen“ erteilt. Folgende Anträge lagen vor: ·         Nutzungsänderung…